MENÜ
zurück

Lese- und Literaturpädagogik 2018

Folgende Termine werden angeboten:

29.09.2018, 9.00 bis 12.00 Uhr - Familienbilder im Kinderbuch - mehr als Klischees

Wie viel Bedeutung hat Familie in der Kinderliteratur und wie wird sie dargestellt? Wo sind Identifikationsmöglichkeiten für lesende Kinder? (FB Kinder- und Jugendliteratur, M 1)

01.12.2018, 9.00 Uhr bis 15.30 Uhr - Bilderbücher für die Sprachbildung

Sprachbildung ist eine wichtige Grundlage, wenn Kinder an Literatur Freude empfinden können sollen. Hier werden Bilderbücher vorgestellt, die Spaß machen, die aber auch besonders geeignet sind, um mit Kindern im Bereich Sprachbildung zu arbeiten. (FB Literacy und Lesedidaktik, M 3

26.01.2019, 9.00 bis 15.30 Uhr - Literaturwissenschaftliche Grundlagen der Kinder- und Jugendliteratur: Bewertung von Kinderliteratur

Anhand eines aktuellen Kinderbuches (Pflichtlektüre - wird noch bekannt gegeben), werden Kriterien für die Bewertung von Kinderbüchern erarbeitet. (FB Kinder- und Jugendliteratur, M 5)

09.02.2018, 9.00 bis 15.30 Uhr - Marktübersicht: Buchempfehlungen

Ein Fachgespräch im Vorfeld der Leipziger Buchmesse in Prüm! Neuerscheinungen der Kinder- und Jugendliteratur des Jahres 2018/2019 werden gesichtet, Trends besprochen und Titel vorgestellt (FB Kinder- und Jugendliteratur, M 3)

Referentin: Ulrike Erb-May, Lese- und Literaturpädagogin (BVL)

Ort: Zentralbücherei Prüm, Konvikt - Haus der Kultur, Kalvarienbergstraße 1, 54595 Prüm

Kosten je Tag: 50.- € inkl. Getränke; Schüler*innen und Lehrer*innen der Fachschule für Sozialwesen sowie ehrenamtliche Mitarbeiter*innen der Zentralbücherei Prüm zahlen keinen Teilnehmerbeitrag

Anmeldung: Zentralbücherei Prüm, Tel. 06551/9658-12  oder Ulrike Erb-May, Tel. 06597-924 9955

 

Öffnungszeiten

Dienstag und Mittwoch:
10.00 - 13.45 Uhr und
15.00 - 18.00 Uhr

Donnerstag:
15.00 - 18.00 Uhr

Freitag:
10.00 - 13.45 Uhr

Kontakt

Zentralbücherei Prüm
Konvikt - Haus der Kultur
Kalvarienbergstraße 1
54595 Prüm

E-Mail: buecherei@pruem.de
Telefon: 06551 965812
Telefax: 06551 965813